17- Produktion (fortlaufend)

1948 entwarf George Orwell die Zukunftsvision eines Staates, in dem Gedanken, Sprache und Geschichtsbewusstsein der Bevölkerung rund um die Uhr kontrolliert und beeinflusst werden. Und das – offiziell – zu ihrem Schutz und Wohle! Die gedrehte Jahreszahl der Veröffentlichung seines weltberühmt gewordenen Romans gab ihm den Titel: 1984. Nur eine Dystopie? Oder war der Autor seiner Zeit weit voraus?

Regisseur und Theaterautor Stefan Filipiak wird Orwells Werk in einer eigenen Theaterfassung als Uraufführung auf die Bühne bringen! Dazu gestaltet der Videokünstler und Kunstförderpreisträger Nils Kemmerling ein audiovisuelles Bühnenbild.

Nach Ostern findet für die Besetzung ein Casting statt. Die Premiere ist für Februar/März 2022 angesetzt. Geprobt wird an Dienstagabenden und gelegentlichen Wochenenden. Interessierte Darsteller*innen können sich bereits jetzt per Mail (mail@stefan-filipiak.de) oder Telefon (0179/4565205) melden. Eine offizielle Anmeldung ist erst nach Zusammenstellung des Ensembles möglich.

Inkl. Kurs Nummer 10a und 10b.

Dozenten

Alter Ab 28 Jahren
Dozent(en) Stefan Filipiak
Datum 13. April 2021
Zeit & Dauer 10 x 3 1/3 Stunden, 13.04.21 – 22.06.21, Di., 19.30 – 22.00 Uhr
Veranstaltungsort

Adresse: Alte Post, Neustraße 28, 41460 Neuss

Gebühr 165,00 €
Anmeldeschluss 05.04.2021
Details Preis Anzahl
3 Raten à 55,- Euro pro Semester – inkl. Kopierkosten + Kurs Nr. 10EInzelheiten anzeigen 165,00€ (EUR)  

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.