29 – Cyanotypie (Wochenende)

Malen mit Licht

Als künstlerisches Ausdrucksmittel erlebt die Cyanotypie, auch Grundlage der sogenannten „Blaupause“, wohl gerade eine beispiellose Renaissance, besticht tatsächlich durch eine brillante Farbigkeit, ein sattes „Berliner Blau“, und ein enormes Potential an Bearbeitungsmöglichkeiten. So lassen sich einerseits „Fotogramme“, andererseits Kontaktkopien von Negativfolien auf allen denkbaren Bildträgern erstellen. Belichtet werden die Arbeiten bei Tageslicht in der Sonne, fixiert einfach im Wasserbad. Dozent Christoph Rehlinghaus beschäftigt sich seit über fünfzehn Jahren mit der faszinierenden Technik und weiß von den Tücken und Überraschungen des „Blaumachens“ zu berichten.

Die Chemikalien werden gestellt, (Die Verwendung der ungiftigen Komponenten ist problemfrei, erfolgt aber sehr umsichtig). Stoffe oder Papiere bitte mitbringen.

Anmerkung: Eigene digitale Fotos können Verwendung finden.

Dozenten

Alter alle Altersstufen ab 15 Jahren
Dozent(en) Christoph Rehlinghaus
Datum 5. November 2022
Zeit & Dauer Sa./So., 05./06.11.22 Jeweils 11.00 – 16.00 Uhr
Veranstaltungsort

Adresse: Alte Post, Neustraße 28, 41460 Neuss

Beschreibung:

Medienraum, 1. OG

Gebühr 57,00 €
70,00 €
Anmeldeschluss 28.10.2022
Details Preis Anzahl
57,- Euro (15 – 27 J.) inkl. MaterialkostenanteilEInzelheiten anzeigen 57,00€ (EUR)  
70,- Euro (ab 28 J.) inkl. MaterialkostenanteilEInzelheiten anzeigen 70,00€ (EUR)  

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.