42 – Kunstgeschichte

Kunst Kennen Lernen
Streifzug durch die Kunstgeschichte

Von heute bis jetzt. Einführung in die zeitgenössische Kunst. Die existenzielle Gewichtung der Kunst von der Renaissance bis zur Gegenwart.

Die beiden Maler Stefan à Wengen und Christoph Rehlinghaus laden in ihren Vorträgen dazu ein, verschiedene Themen und Topoi in der Geschichte der Kunst aus Sicht des Künstlers zu verstehen. Dabei spielen Vergleiche außereuropäischer Kunst ebenso eine Rolle wie auch Themen existenzieller Gewichtungen der westlichen Kultur, die sowohl in psychischer als auch in ästhetischer Weise Einfluss auf unsere Betrachtungsweisen auslösen können.

Kunst generell als Sprache und Kommunikationsmittel zu verstehen, bedeutet bei einer interaktiven Herangehensweise einen einfachen Einstieg ohne sonderliche Vorkenntnisse der Kunsthistorie. Das urmenschliche Bedürfnis nach Ausdruck und Vermittlung, die uns alle als Mensch betreffen, basiert auf einem allgemeinen Grundempfinden auf das sich die Kunst seit der Renaissance immer wieder bezieht.

Die beiden Dozenten werden dafür Beispiele zeigen und Erläuterungen anführen, die schließlich zu einer Diskussion anregen sollen.

Dozenten

Alter Alle Altersstufen ab 15 Jahren
Dozent(en) Christoph Rehlinghaus
Stefan à Wengen
Datum 13. November 2017
Zeit & Dauer 10 x 2 Stunden, 13.11.17 – 29.01.18, Mo., 19.00 – 20.30 Uhr
Veranstaltungsort

Adresse: Alte Post, Neustraße 28, 41460 Neuss

Gebühr 69,80 €
89,80 €
Anmeldeschluss 2017-11-06
Preis Anzahl
69,80 Euro (15 – 27 J.) inkl. KopierkostenEInzelheiten anzeigen €69,80 (EUR)  
89,80 Euro (ab 28 J.) inkl. KopierkostenEInzelheiten anzeigen €89,80 (EUR)  

Bookmark the permalink.

Comments are closed