„Wir hoffen immer, und in allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln.“ (J. W. von Goethe)

Liebe Freundinnen und Freunde, 
liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wir freuen uns sehr, dass die Politik veranlasst hat, langsam das öffentliche Leben wieder in Gang zu bringen.

So, wie es die gesundheitliche Lage erlaubt, können wieder Schritte zu mehr Gemeinsamkeit gegangen werden. Hierzu gehört auch auch, dass das Kulturforum Alte Post teilweise wieder öffnet.

Seit Sa., dem 09.05. kann die Ausstellung mit Schutzmaske und Hinterlassen der Kontaktdaten wieder für eine begrenzte Zahl von 15 Besuchern gleichzeitig besucht werden (Bitte Schutzmaske mitbringen!).

Weitere Öffnungszeiten bis 31.05: Mo – Fr., zwischen 12 -17 Uhr mit telefonischer Voranmeldung (02131-90 4122) und Sa/So., 12- 18 Uhr auch ohne Voranmeldung.

Das Land hat darüber hinaus entschieden, dass unter bestimmten Voraussetzungen auch Kurse der Schule für Kunst und Theater wieder stattfinden können. Diese haben seit dem 18.05. begonnen und einzelne Workshops können wieder gebucht werden.

Auch für die Veranstaltungen konnte ein Hygienekonzept umgesetzt werden, ssodaß wir aufgrund der gültigen Fassung der Coronaschutzverordnung vom 20.05. auch wieder für eine kleine Besucherzahl Veranstaltungen anbieten können.

Das freut uns, das gesamte Team der Alten Post, sehr.

Wir danken Ihnen/Euch dafür, dass Sie/Ihr uns im Krisenmanagement so wohlwollend und wertschätzend unterstützt. Die Kommunikation mit Ihnen, den Teilnehmer*innen und gerade auch mit den Dozent*innen hat aber auch gezeigt, dass gemeinsamer Respekt vor der Kunst und dem künstlerischen Tun und Denken eine große Verbundenheit im Miteinander geschaffen hat.

Vielen Dank dafür.

Bitte folgen Sie uns auch auf facebook, wo wir fast täglich aktuelle Bilder aus der Ausstellung, Informationen oder Anregungen aus dem Haus präsentieren.
Bleiben Sie gesund!

Das Team des Kulturforum Alte Post!

In unserem Kursverzeichnis wäre sicher auch ein Kurs für dich dabei gewesen!

Hier mehr zu dem Künstler, der die Illustration für das Cover gezeichnet hat: Daniele Melarancio aus Palermo 

Kursverzeichnis für das Sommersemester 2020.


Aktuelle Ausstellung

So nah aus der Ferne
(Kunst von koreanischen Künstlerinnen)

1.3. bis 11.4.2020

Die Ausstellung wurde bis zum 31.5.2020 verlängert. Vielleicht können wir unter bestimmten Bedingungen nach dem 4.5. die Räume für Besucher*innen öffnen.

Kurator der Ausstellung: Klaus Richter, Assistenz: Bianca Quasebarth

Zur Ausstellung wird eine Publikation und ein Film erscheinen.
Einführung in die Ausstellung: Jae Hyun Yoo, Bildender Künstler und Kurator
Die beteiligten Künstlerinnen: Yongchang Chung, Songnyeo Lyoo, Jun-Ho Park, Eun Nim Ro, Jeonghan Yun

Eintritt frei!

Songnyeo Lyoo. Der schöne Schein #02

Aktuelle Veranstaltungen:

"Kind aller Länder" von Irmgard Keun

19. Juni 2020 20:00

Das "WIR SIND WIEDER DA-KONZERT": Corman/ Van Endert - Jazzkonzert

24. Juni 2020 20:00

BIG: Rupi - Jazzkonzert

12. November 2020 20:00

BIG: Zoom - Jazzkonzert

12. November 2020 21:00


Kommentare sind geschlossen.