Yvonne, Prinzessin von Burgund Groteske von Witold Gombrowicz

Eine Produktion des „Kamel-Ensemble“ Alte Post

„Für jeden gibt es eine Person, die ihn wahnsinnig macht. Und Sie sind die meine!“

Aus einer Laune heraus  –  und auch um zu provozieren –  entschließt Prinz Philipp sich Yvonne, die er gerade im Park kennengelernt hat, zu heiraten. Yvonne schweigt. Immer. Ihr Schweigen, ihre Unzulänglichkeiten und ihre Wildheit bringen die Königsfamilie in eine schwierige Lage. Absurde Verdächtigungen kommen auf. Dummheit und Irrsinn greifen um sich.

Yvonne muss weg…

Regie: Petra Kuhles,      Bühne und Kostüm: Claudia Ehrentraut,     Klang/Komposition: Otto Beatus

Mit: Uwe Brandt, Ernst Geesmann, Silke May, Hildegard Meier, Stefan Rüttermann, Lydia Schwäbe

Eintritt: 14,- /10,- Euro/Schüler*innen Alte Post: 5,- Euro

Weitere Aufführungen: 15.11. um 20 Uhr, 17.11. um 18 Uhr

 

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.